Your MOTORBIKE hotel

Hochebene von Piné, Val di Fiemme un Valsugana

Länge

148 km

Fahrzeit

3 h

Anzahl der Kehren

58

Höchster Punkt

2045 m

Schwierigkeitsgrad

Die Tour startet in Trient, und bringt Sie direkt in die Natur Trentins. Durch die Val di Cembra und die Piné Hochebene, gelangen Sie in eine Wald bedeckte Landschaft. Wir empfehlen Ihnen sich im Wald und am See (Santa Colomba, Lases, Serraia und Piazze) zu entspannen. Nach der Val di Fiemme, führt Sie der Weg zum Bergpass Manghen, der sich auf 2.047m Höhe befindet. Dies ist der einzige anstrengende Abschnitt der Tour, aber der Abstieg ist reich an wunderschönen S-Kurven. Sie können in der Manghen Hütte eine kleine Pause machen, und den Adrenalin reichen Abstieg zur Valsugana beginnen, die reich an schönen Städten ist, wie Borgo Valsugana, Roncegno Terme, Levico Terme und Pergine Valsugana. Vergessen Sie nicht entlang des Levico Sees (der die Form eines norwegischen Fjordes hat) und des Caldonazzo Sees(der größte See Trentins) zu fahren.

Ortsliste / Roadbook:
Trento – Civezzano – Sant’Agnese – Lago di Santa Colomba - Albiano – Lona Lases – Baselga di Piné - Lago di Serraia e delle Piazze – Bedollo – Brusago – Valfloriana – Stramentizzo - Molina di Fiemme – Passo del Manghen – Telve di Sopra - Borgo Valsugana (möglicher Umweg: Passo del Brocon Richtung Canal San Bovo und Vanoi) – Roncegno Terme - Marter – Novaledo - Levico Terme (möglicher Umweg: Kaiserjägerstrasse) – Calceranica al lago – Lago di Caldonazzo - Valsorda – Vigolo Vattaro - (möglicher Umweg: Vattaro/Pian dei Pradi Richtung Fricca Übergang) Trento.

Web Marketing e Siti Internet Omnigraf - Web Marketing e Siti Internet